Autor: Jan Mascheck | 07.05.20, 08:58

Fast 10% geschafft!

Liebe Straßenbahnunterstützer,

mit Ihrer Hilfe haben wir es bereits geschafft den letzten Beiwagen der Regensburger Straßenbahn zu restaurieren.
Dieses Jahr planten wir mit der Spendensammlung fertig zu werden über ein Crowdfundingprojekt der Raiffeisenbank. Hier gibt die Raiffeisenbank bei Erfolg zu jedem Euro einen Euro dazu. Das Projekt ist auf 10.000 EUR angesetzt, was dann die fehlenden 20.000EUR zur Restaurierung des Triebwagens bringen würde.
Dafür hatten wir in diesem Jahr das erste „Trambahnfest“ für Regensburg mit Livebetrieb des Beiwagens auf ‚fliegendem‘ (temporärem) Gleis in der Ostengasse Anfang Juli geplant.
Es wäre sehr leicht gewesen dort die Summe fürs Crowdfunding zu sammeln.
Wie bekannt, ist alles bis Ende August abgesagt – das Crowdfunding aber trotzdem am 15.3.20 angelaufen. Die Laufzeit geht bis zum 14. Juli 2020.
Bis dahin müssen wir es geschafft haben 10.000EUR zu sammeln, was unter den derzeitigen Umständen wirklich eine Riesenaufgabe ist. Dennoch haben bereits über 30 Unterstützer 1000 EUR eingezahlt, nun fehlen noch 9.000EUR.
Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie – auch mit einem kleinen Betrag – uns hier helfen würden, dieses eigentlich so nahe Ziel gemeinsam zu erreichen.

Mitmachen: http://5EUR.strassenbahnregensburg.de

Kommentare

Bitte melden Sie sich an, um Einträge zu kommentieren.
Bitte warten ...

0 Kommentar(e) zum Eintrag vorhanden