Projektübersicht

Ein kostenloser Bodenentdeckungspfad mit 19 Schautafeln (teilweise mit Audiodaten) mit Information über das Bodenleben, der Entwicklung des Bodens durch verschiede Umwelteinflüsse, menschliches Einwirken durch falsche Bodenbearbeitung und folgen des Klimawandels. Mit Aktivstationen und Führungen für Gruppen und Schulklassen. Kostenlos und öffentlich zugänglich für jeden Boden- und Naturinteressierten. Auch für Familien mit kleinen und großen Kindern geeignet.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Natur, Umwelt, Boden, Lernen, erleben
Finanzierungs­zeitraum: 27.01.2020 10:38 Uhr - 27.04.2020 10:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 31.03.2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Unser 2016 gegründeter gemeinnütziger Verein ist dabei einen Bodenentdeckungspfad "Mensch trifft Boden" zu errichten. Dieser kostenlose Begegnungsort soll dazu dienen den Menschen die Lebensgrundlage Boden näher zu bringen. Um das Bewusstsein eines jeden Einzelnen für seine Verantwortung gegenüber seiner (unmittelbaren) Natur zu wecken.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Alle Menschen, jeden Alters sind herzlich Willkommen! Wir möchten alle Generationen auf das Bodenleben und unseren (un)bewussten Einfluss darauf aufmerksam machen. Unser Ziel ist es einen Beitrag zum Umweltschutz und damit zum Aufbau von gesunden Böden beizutragen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Der Boden ist die Grundlage aller unserer natürlichen Nahrungsmittel und somit allen Lebens. Wir müssen ihn richtig behandeln und beschützen, ansonsten werden wir langfristig nicht mehr in der Lage sein, die Grundnahrungsmittel für alle Menschen anzubauen. Wer auch der Meinung ist, dass der Boden unseren Schutz verdient kann mit der Unterstützung des Projekts dazu beitragen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die gesamte erfolgreiche Finanzierung wird in das Projekt zu 100% eingesetzt. Für u. a. verschiedene Aufbaumaßnahmen, die Wegeanlegung, Schautafeln, Audiodaten (damit verbundener Technik), diverse Aktivstationen, Führungen usw.

Bei einer Überfinanzierung wird das Geld zur Instandhaltung und Pflege des Lehrpfades und weiteren Ausbau dessen verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Interessengemeinschaft gesunder Boden e.V. ist ein 2016 gegründeter gemeinnütziger Verein bestehend aus Vorstand, Fachbeirat, Arbeitsgruppen und Mitgliedern.
Unsere Mitglieder sind Landwirte, Unternehmen, Wasserzweckverbände, Privatpersonen, Organisationen, Institutionen, Tierärzte und Ärzte.